Praha
ČeskyDeutschEnglish

Die von uns erbrachten Leistungen

Unsere Anwaltskanzlei bietet Rechtsleistungen im Bereich des privaten und öffentlichen Rechtes mit Ausrichtung insbesondere auf folgende Schwerpunkte:

Das Handelsrecht:

    
  • Recht der Gesellschaften (Gründungen und Änderungen von Handelsgesellschaften)
  • Abfassen von Handelsverträgen
  • Baurecht
  • Insolvenzrecht
  • Geistiges Urheberrecht
  • Eintreibung von Forderungen
  • Vertretung in Gerichtsstreiffällen
  • Vertretung vor den Exekutoren an der Seite der Berechtigten oder der Verpflichteten
  • Vertretung bei den Schiedsverfahren
  • Ausfertigungen der Rechtsanalysen

Das Zivilrecht:

    
  • Abfassen von Verträgen
  • Übertragungen von Liegenschaften
  • Schadenersatz
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Vertretung vor Gerichten
  • Eintreibung von Forderungen
  • Vertretung vor den Exekutoren an der Seite der Berechtigten oder der Verpflichteten
  • Ausfertigungen der Rechtsanalysen
.

Das Arbeitsrecht:

    
  • Abfassen von Verträgen
  • Geltendmachung der Ansprüche aus arbeitsrechtlichen Beziehungen
  • Vertretung vor Gerichten
  • Ausfertigungen der Rechtsanalysen

Das Verwaltungsrecht:

    
  • Recht im gewerblichen Unternehmen
  • Vertretung vor Verwaltungsorganen
  • Vertretung vor Verwaltungsgerichten
  • Ausfertigungen der Rechtsanalysen

Das Strafrecht:

    
  • Ausfertigungen der Rechtsanalysen
  • Rechtswidersprüche
  • Verteidigung im Strafverfahren
  • Vertretung der Geschädigten im Strafverfahren

Das Verfassungsrecht:

    
  • Verfassungsbeschwerden
  • Vertretung vor dem Verfassungsgericht

Das Entgelt:

Die Anwaltskanzlei JUDr. PIŠTOROVÁ a partneři verrechnet für die erbrachten Rechtsleistungen im Einklang mit Best. § 3 ff der Verordnung des Justizministeriums Nr. 177/1996 Slg., in der geltenden Fassung, ein Vertragsentgelt, dessen Höhe im Bereich zwischen 1.500,- CZK / 1 Stunde und
4.000,- CZK / 1 Stunde + MWSt liegt, und zwar je nach der Komplexität des konkreten Falles. In einzelnen Fällen kann auch ein Pauschaleentgelt vereinbart werden. An Auslandssubjekte wird das Entgelt in EUR verrechnet. Die aufgewandten Barausgaben werden separat in Rechnung gestellt.